Regionalbusforum Ostfriesland

Der Treffpunkt für alle Busfans aus Ostfriesland und Umzu!
Aktuelle Zeit: 19.11.2019, 01:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.03.2011, 15:59 
Offline
Moderator
Moderator

Registriert: 21.08.2010, 18:05
Beiträge: 292
Wohnort: Uplengen
Bei dem Unternehmen ist nichts passiert, die Firma macht genauso weiter.
War aber vor 25-30Jahren dort schon genauso.
Und wenn der Bus mal die Strecke durchhielt, dann hatte man vergessen zu tanken und wieder kamen wir Mittags 30min später zu Hause an.
Im Ammerland schreibt der Landkreis für die Schülerbefördrung bestimmte Standarts vor, zum Beispiel sollen Busse eingesetzt werden, in denen alle Kids sitzen können, wenn andere Kommunen genauso agieren würden, ausserdem ein wenig mehr auf den technischen Zustand der Busse achten würden, dann gäbe es weniger Probleme.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 28.03.2011, 15:59 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.04.2011, 19:01 
Offline
Buskenner
Buskenner
Benutzeravatar

Registriert: 02.03.2011, 13:11
Beiträge: 368
Wohnort: Emden
Setrafreak hat geschrieben:
Und leider gibt wiederum Unternehmer, die zwar alte Busse einsetzten, aber in besten Zustand sind. Zu diesen gehöre auf jedensfall Andreesen, Kreisbahn, Edzards und Buck an. Dann noch andere die ich nicht aufgeschrieben habe. Ja leider setzten manche Firmen nicht auf hohe Sicherheitstandart :cry:


Alt heißt nicht schlecht!.. Wenn ich Andreeses z.B. sehe, die sind durchaus noch "neu" .. 319 UL und was es nicht gibt.. zwar 1997 aber egal!.. die SG 221 UL mögen auch wahrlich keine Neufahrzeuge sein, aber ich sehe da wiederrum nirgends einen Rostfleck!..
Und, dies jetzt nicht GEGEN Andreesen oder sonstige Betriebe!, wenn man kein Geld hat wie die "großen" Firmen und sich eben nur 10Jahre alter Fahrzeuge leisten kann, was soll man machen? Als Subunternehmer sagen, ich kann nicht, ich kann mir keinen neuen Bus leisten?? .. Dann biste aber die letzte Zeit Busunternehmer gewesen.. Würde ich jetzt mal so ganz klar sagen!

Zitat:
Im Ammerland schreibt der Landkreis für die Schülerbefördrung bestimmte Standarts vor, zum Beispiel sollen Busse eingesetzt werden, in denen alle Kids sitzen können, wenn andere Kommunen genauso agieren würden, ausserdem ein wenig mehr auf den technischen Zustand der Busse achten würden, dann gäbe es weniger Probleme.


Mal ehrlich, da können aber so einige Unternehmen keine Busse gegen kaufen.. auch wenn es die übelsten Busse aus Osteuropa (Fernsehdoku gesehen??) sind...
Wenn ich Mittags am SZ in Moormerland vorbeifuhr und der SD-202 von Uffen da gerade anhielt so sah, was da an Massen reinmussten, frage ich mich echt, ob das Fahrwerk des SD ausgebaut ist...
Ich weiß ja nicht, wie Uffen-Reisen das regelt im Schülerverkehr, ob da noch ein Verstärker eingesetzt wird, und ebenfalls weiß ich nicht obs jeden Tag so ist, dann ists echt extrem...

Und mal dazu, dass Schüler fiel Zerstören:
Dazu habe ich auch schon viel gehört. Hier im Ort geht einiges rum, Klatschmäßig, was sich Schüler erlauben.. z.T. kommen dann Äußerungen an, ich sag jetzt mal "zivil"bevölkerung, >>"Wieso? Ist doch deren problem!.. Alter Bus = Kaputt machen.. Im neuen Bus wird sich zurück gehalten " <<..
Also da.. Bei solchen Aussagen, Schlägs 13. Stantepete von der Bevörderung ausschließen! Das kanns ja nicht sein.. Man sollte echt mal aus Lust und laune da mitfahren.. Ich mein ich habs mal bei Weser-Ems-Bus gemacht, da bleib mi aber nichts anderes übrig, das war Zufall.. Da wird sogar in den "alten" 300er'n nichts zerstört...

Also, echt Krank wass sich einige Leisten! Die jenigen sollten mal nen Monat als Schüler-beförderer arbeiten... Was da wohl, mag es auch versehendlich durch gedrenge, kaputt gehen..

Versehendlich ist was anderes.. Hier und da mal ausversehen beim Gedränge im Bus die sitze beschädigt.. Aber bei mutwilliger Zerstörung hört´s bei mir auf. Mal den Unternehmer ins Zimmer der Schüler schicken, ob die dann noch was zu melden haben..

Neulich erst: Da wird aus dem Bus ausgestiegen, und der Bus muss Wenden und der Schüler läuft provokant vor dem Bus über die Straße so das der in die eisen muss. Der Unternehmer wird jetzt sicher wissen, dass er gemeint ist.
Da platzt mir eigentlich der Kragen und da sollte Seitens des Landkreises oder von Weser-Ems-Bus (denke ich jetzt mal -anhand "wir fahren im auftrag von......." schilder) mal andere Seiten aufgezogen werden!
=> Etwas Zurückhaltung, bitte (edit @MultiClassFan)
LG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.04.2011, 20:26 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 09.05.2010, 19:36
Beiträge: 422
Zitat:
Mal ehrlich, da können aber so einige Unternehmen keine Busse gegen kaufen..


Das stimmt, es ist fast unmöglich dies so zu regeln. Bei uns in Esens fahren zwei Busse (zwei Gelenkbusse, bzw. Doppeldecker) die "Holtriemer-Linie" (Esens-Westerholt-Aurich). sogar hier müssen noch manche Leute stehen.

Und es werden immer mehr Schüler. Ich weiß noch als ich das erste Jahr täglich auf der Linie 313 WTM-Esens gefahren bin, da waren im alten MAN SL 202 mit ca. 35 Plätzen noch welche frei und jetzt, fünf Jahre später, müssen Leute im 419 UL stehen. Und die Leute, die sagen, dass Kinder im Bus nicht stehen dürften, die sind selbst noch nie im Schülerverkehr mitgefahren. Kinder sind nicht so hilflos, wie alle denken, die wissen wohl, dass sie sich an Haltestangen festhalten können.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.04.2011, 21:10 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11.02.2007, 00:00
Beiträge: 1055
Wohnort: Leer
Dem kein ich zu stimmen was Setra 417 sagt, schüler sind eine Plage aber ohne sie könnte ein Unternehmen nicht mehr exsistieren.

_________________

Der Treffpunkt für alle Busfans aus Ostfriesland und Umzu!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.04.2011, 13:15 
Offline
Buskenner
Buskenner
Benutzeravatar

Registriert: 02.03.2011, 13:11
Beiträge: 368
Wohnort: Emden
Zitat:
Dem kein ich zu stimmen was Setra 417 sagt, schüler sind eine Plage aber ohne sie könnte ein Unternehmen nicht mehr exsistieren.

So ganz ist das ja nicht richtig. Es gibt solche und solche Schüler. Schüler, die es zu schätzen wissen, befördert zu werden. Gerade bei Edzards und Uffen Reisen fällt mir auf, dass vermehrt neue Busse zum Einsatz kommen. Da sollte es dann wohl nicht überhand nehmen mit der Zerstörung. Es gibt aber ja auch wiederum Schüler, die es lieben, anderer Leute eigentum zu Zerstören.

Und zum anderen: Existieren könnten die denke ich schon, aber nicht so wie sie es jetzt tun. Gefahren werden ja auch bei einigen Betrieben Klassenfahrten, Kaffeefahrten Sub-Linien, eigene Linien und und und. (von Sub-Geschichten kann man bekanntlich nicht alt zu gut leben). Und heutzutage kann man sich nicht so ohne weiteres nur von Schülerfahrten mehrere MultiClass Busse von Setra leisten. Da gehören noch andere Dinge zu.

Und mal zu den Mengen was da zusammen kommt an Schülern.
Wenn ich am SZ in Moormerland verbeifahre so gegen 13 Uhr, ist es echt heftig was da los ist. Da stehen oft mal 30-40 Autos geparkt (Abholer) und verstopfen so die Straße, dass das durchkommen der Busse eigentlich schon unmöglich ist, dann parken diese sogar noch in der extra gekennzeichneten und fast schon Wendeplatzähnlichen Haltestelle. Dann auch ernorm, wieviele Schüler auf Busse warten. Aber an den Haltestellen gegenüberligend der Dönerbude ist es echt krass. Da fährt soweit ich weiß Andreesen mit einem 319ul und Uffen mit einem SD-202 und und/oder einem/dem Setra 417 GT. Ich weiß jetzt nicht wie das geregelt wird, ob da wie schon gesagt verstäker kommen (denke ich mal der 417gt von Uffen) oder ob es dabei belassen wird.
Als ich mit einem Kollegen Döner essen war in der gegenüberliegenden Bude konnte man ehrlich, ungelogen nicht auseinander halten, welche schüler nun wo standen. Und ich denke mal, gerade DIES überfordert Schüler sowie vorallem die Fahrer. also das muss man miterlebt haben, was da los war. Da wird gehupt, gedrängelt, Lichthupe, die Fahrer steigen aus und müssen zu Fuß "bekannt machen" das die Busse da nicht mehr durchkommen.

Ich will nun nichts falsches behaupten. Fährt nur der SD-202 von Uffen oder NUR der 417GT.. Ich habe nämlich beide schon gesehen. Ist der 417GT der verstärker ?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Reise, NES, Forum, Bild, Bau

Impressum | Datenschutz